Allgemein

dsj-RS Nr. 50/17 – Ausschreibung „Young Change-Makers Programme“ zu den YOG 2018

image_pdfPDFimage_printDrucken

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

bei den bisherigen Olympischen Jugendspielen unter dem Namen „Young Ambassador“ – nun 2018 in Buenos Aires als „Young Change-Makers“: Das IOC lädt junge, im Sport engagierte Menschen in diesem Rahmen zu den Olympischen Jugendspielen nach Argentinien ein und der DOSB hat nun die Chance, eine Position dafür zu besetzen.

Die Idee ist, jungen Menschen aus der ganzen Welt die Chance zu geben, an der Schnittstelle zwischen ihrem persönlichen sportlichen Umfeld und der Olympischen Bewegung mit eigenen Ideen aktiv zu werden und während der Olympischen Jugendspiele als Teil der deutschen Delegation dem Chef de Mission zur Seite zu stehen. Die „Change-Makers“ fungieren somit als Mittler zwischen den Athletinnen und Athleten, dem Kultur- und Bildungsprogramm („learn and share“), dem Organisationskomitee und der Mannschaftsleitung.

Wie schon in den Vorjahren ist die Deutsche Sportjugend für die Ausschreibung und Auswahl der / des „Young Change-Makers“ verantwortlich.

Beigefügt erhalten Sie die Ausschreibung und den entsprechenden Bewerbungsbogen sowie weiterführende Informationen und Textbausteine, die gerne für die Weiterverbreitung verwendet werden können.

Wir bitten Sie, die Ausschreibung auf Grund der Kurzfristigkeit entsprechend in Ihren Strukturen und gegenüber interessierten Personen bekannt zu machen.

Die Bewerbungsfrist ist der 6. November 2017. Es gilt der Eingang in der dsj-Geschäftsstelle.

Bei Rückfragen steht Ihnen Stephan Höller (hoeller@dsj.de) gerne zur Verfügung.

Downloads